Fotomanufaktur Wessel » Der Hochzeitsfotograf in Essen, Düsseldorf, Köln, NRW, Bundesweit, Weltweit

Meine neue Fotobox bzw. Photobooth

Meine neue Fotobox bzw. mein neuer Photobooth ist endlich fertig. Nachdem ich ja schon seit Jahren meinen Paaren zu Ihrer Begleitung meine Fotobox anbiete und sich das System bewährt hat, war es jetzt dennoch an der Zeit was neues zu bauen. Wer jetzt mit dem Begriff Photobooth bzw. Fotobox nichts anfangen kann, der schaut einfach auf meiner Seite „Photobooth – Polaroid war Gestern“ mal vorbei. Dort erkläre ich genau was das ist und um was es da genau geht.


Ich bin so happy über meine neue Kiste, dass ich jetzt auch einfach mal darüber Berichten muss, auch wenn es sehr technisch wird und eigentlich nichts mit Hochzeit zu tun hat und das jetzt eher ein Blogeintrag ist für den einen oder anderen Kollegen bzw. Technik-Freak. Entschuldigt bitte.


Meine alte Fotobox hatte den Nachteil, dass Sie sehr groß und sehr schwer war. Sie hielt zwar eine ganze Menge aus, aber ich glaube das war ein bisschen überdimensioniert. So richtig super hübsch war das Baby auch nicht und ein bisschen kann man ja immer verbessern. Glücklicherweise lernte ich Sebastian kennen. Sebastian ist der Rackdoktor und ich muss sagen, er hat es wirklich drauf. Ich zeigte ihm mein altes Baby und schon sprudelte es nur von Ideen, was man besser machen könnte bzw. wie wir meine Fotobox kleiner, leichter, funktioneller und auch hübscher machen können. Unterstützt hat uns noch Timo von Winterberg Metall. Vielen lieben Dank dafür.


Meine wichtigsten Anforderungen war z.B., dass Sie kleiner wird, denn es gibt Situationen wo z.B. das Brautpaar oder Helfer wie z.B. die Trauzeugen mir die Kiste wieder zurück zu meiner kleinen Fotomanufaktur bringen und da muss die Fotobox einfach in einen normalen Kofferraum passen. Weiterhin ist mir wichtig, dass der Auswurf des Ausdrucks der 10x15cm großen Collage an der Seite heraus kommt und wenn möglich muss ich so flexibel sein, dass ich jederzeit bestimmen kann, ob das auf der linken oder auf der rechten Seite geschieht. Auch sollte meine Fotobox abnehmbare Rollen haben, damit ich in meinem hohen Alter nicht mehr so viel Tragen muss. Okay, der eingebaute Drucker wiegt leider auch eine ganze Menge und von daher wäre das auch sehr praktisch.


Eigentlich wollte ich Hochzeitsgerecht meine Fotobox in weiß haben, aber leider muss so ein Photobooth auch immer eine ganze Menge mitmachen und da würde die Kiste sehr schnell unansehnlich werden. Als Sebastian mir Holz in Karbon Optik zeigte stand sofort fest, dass dies ein optimaler Look wäre. So, jetzt aber mal ein paar Fotos.

Fotobox geschlossenDie Kiste ist komplett geschlossen und kann überall hin gerollt werden. Selbst wenn man mal durch den Regen muss, ist dies überhaupt kein Problem, denn die Technik von innen sitzt fest und sicher. Bis auf den passenden Ständer ist alles weitere wie z.B. Fußschalter, Studioblitz usw. auch in der Box verstaut. Ich hätte sogar noch Platz für Ersatzpapier. Sebastian hat mir da richtig schöne und nützliche Fächer eingebaut.

Fotobox ohne Rollbrett und zum abschließenDas Rollbrett wird nur eingehakt und kann problemlos abgenommen werden. Die Abdeckungen sind in der Kiste versenkt und die Rückseite kann natürlich auch abgeschlossen werden. Die Fotobox steht dann sicher auf einem Ständer.

Fotobox Durchführung und LichtAuf der oberen Seite der Fotobox ist ein Gewinde wo ich eine Art Stativ mit Spigot einschrauben kann. Dies dient für den Studioblitz, der dann einfach aufgesteckt und fest geschraubt wird. An der Seite gibt es eine Durchführung für das Blitzsynchronkabel und für das Stromkabel.

Fotobox AnschlüsseAußen gibt es noch zwei Anschlüsse. Einmal für Strom und einmal für einen Fußschalter um die Fotobox zu aktivieren.

Fotobox DruckerIm inneren sitzt der Drucker auf einer Schublade, sprich für Servicezwecke oder um den Drucker umzudrehen kann ich ihn ganz einfach raus ziehen. Von Außen gibt es einen Auffangkorb wo die gedruckte Collage dann rein fällt wenn gedruckt wurde. Diese kann ich sowohl links, als auch rechts einhängen. Die Fingerabdrücke sieht man im dunkeln nicht *ähm* :-)

Fotobox im BetriebSobald die Fotobox Strom hat startet Sie von selbst und es geht los. Nur noch auf den Fußschalter treten und schon wird automatisch fotografiert und gedruckt.

photobooth-Ausdruck

Der Auf- und Abbau dauert jetzt keine 10 Minuten und ist ganz einfach. Ich bin jetzt richtig happy mit meiner neuen Fotobox und auch am letzten Wochenende wurde wieder bewiesen was für ein großer Spaß das ganze für die Hochzeitsgäste ist.
Vielen lieben Dank allen die mich hierbei unterstützt haben.

Meine neue Fotobox bzw. Photobooth was last modified: August 18th, 2014 by Michael Epke-Wessel

Ähnliche Beiträge

  • Photo Waldes - 31. Juli 2015 - 05:44

    Wow, was ein Teil! Das gefällt mir sehr sehr gut! Die Umsetzung und die Professionalität sind genial! Ich hab mich mit einer etwas simpleren Lösung zufrieden gesetllt, ohne Drucker befasst ;) http://www.photowaldes.de/photobooth/AntwortenAbbruch

  • Markus - 15. September 2016 - 13:39

    Hello, total tolle und professionelle umsetzung einer PhotoBooth!
    Ich würde mir auch gern eine Basteln,
    kannst du mir sagen was für einen Monitor du verwendet hast, und welche Software…….

    Vielen Dank

    Lg aus GrazAntwortenAbbruch

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

*

*