Fotomanufaktur Wessel » Der Hochzeitsfotograf in Essen, Düsseldorf, Köln, NRW, Bundesweit, Weltweit

Intime Hochzeit in der Park Villa Wuppertal

Wieso eine intime Hochzeit? Die meisten Hochzeiten haben doch sehr persönliche und intime Momente? Das stimmt, aber die Hochzeit von Nadine und Klaus war ganz besonders intim, denn es waren nur 5 Gäste anwesend. Ich hatte die große Ehre die beiden an Ihrem großen Tag zu begleiten. Ich muss gestehen, dass es für mich das erste mal war, an so einer kleinen Hochzeit anwesend zu sein. Ein bisschen hatte ich auch Sorgen, dass ich vielleicht nicht so viel zu tun bekomme, aber das war unbegründet. Zum Glück. Wie es jetzt zu dieser kleinen, aber sehr feinen und intimen Hochzeit kam erzähle ich jetzt.

Wie es bei mir so üblich ist, mache ich oft meine Notizen beim Engagement Shooting, was in Wuppertal statt fand. Dabei erzählten Sie mir alles, wie Sie Ihre Hochzeit geplant hatten, wie es dazu kam usw. Generell Frage ich immer nach wieviele Gäste erwartet Ihr denn so und es kam wie aus der Pistole geschossen ein „Wir haben 5 Gäste am Tag unserer Hochzeit“. Ich fragte nach wieso denn nur 5, weil doch etwas unüblich. Die beiden erzählten, dass Sie diesen Tag für sich machen und den wollen Sie für sich auch ganz klein erleben. Es gibt ein paar Wochen später nach der Hochzeit ein großes Fest, wo alle Freunde kommen. Für die Trauung jetzt gibt es nur uns, unsere Eltern und die Geschwister.

Ich fand das wirklich sehr mutig und ehrlich gesagt konnte ich mir das nicht so richtig vorstellen. Obwohl ich schon so viele Hochzeiten begleitet hatte.

Ein paar Tage später ging es dann endlich los und ich fuhr zur Park Villa nach Wuppertal wo Nadine und Klaus mit Ihren Gästen übernachteten und wo auch die Zeremonie statt finden sollte. Die Stimmung war schon richtig gut. Alle saßen noch am Frühstückstisch und plauderten, lachten und freuten sich schon auf das was da heute kommt. Nach dem Frühstück fuhr das Brautpaar mit der Brautmama los um die Blumen abzuholen, während der Rest anfing den Garten für die Zeremonie vorzubereiten. Nachdem der Garten hergerichtet war, ging es los zum Getting Ready und hier ließen sich sowohl die Mädels als auch die Jungs richtig Zeit und genossen die Vorfreude.

Obwohl Nadine & Klaus schon in einem sehr kleinen Kreis Ihren Tag genießen wollten, war es den beiden wichtig, dass sie sich das erste mal alleine sehen. Sie wollten das einfach für sich genießen und so machte ich dann aus der Ferne das eine oder andere Foto. Danach wurde Nadine ganz klassisch von Ihrem Papa übergeben und ich durfte wieder einmal einer phantastische Rede von der lieben Nina lauschen. Nina kenne ich jetzt schon ein paar Tage und wir hatten wirklich schon sehr außergewöhnlichen und richtig schöne Hochzeiten zusammen.

Intime Hochzeit in der Park Villa Wuppertal

Nach der Trauung gingen wir über zum Sektempfang und ich hatte dann die Gelegenheit das eine oder andere Portrait von den Beiden zu schießen. Obwohl es sich hier um eine sehr intime Hochzeit handelte war ich überall dabei und durfte alles fotografieren und das Größte war, dass ich am Abend mit am Brauttisch saß. Okay, war auch der einzige Tisch, weil wir da alle dran Platz hatten, aber trotzdem war es mir eine sehr große Ehre.

Als es dunkel wurde kam noch mal ein kleines Highlight, denn Nadine & Klaus wollten einmal draußen Ihren Tanz tanzen und so gingen wir alle nach draußen und die beiden tanzten zu Ihrem Lied. Ach war das schön.

Alles in allem muss ich sagen, dass war wirklich eine sehr intime Hochzeit und dazu auch eine richtig schöne. Vielen lieben Dank, dass ich euch an diesem ganz besonderen Tag begleiten durfte. Es war mir wirklich eine sehr große Ehre. Genießt euer Eheleben.

Intime Hochzeit in der Park Villa Wuppertal was last modified: Juni 20th, 2016 by Michael Epke-Wessel

Ähnliche Beiträge

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

*

*