Fotomanufaktur Wessel » Der Hochzeitsfotograf in Essen, Düsseldorf, Köln, NRW, Bundesweit, Weltweit

Hochzeit im Golfclub mit Mareen und Oliver

Eine Hochzeit im Golfclub hatte ich schon des öfteren, aber diesmal war es ein Heimspiel, denn ich bin selbst leidenschaftlicher Golfer (Nein, ich verrate jetzt hier nicht mein Handicap :-) und diesmal fand die Hochzeit in meinem derzeitigen Heimatclub statt, im Golfclub Felderbach bzw. ausgerichtet vom Golfhotel Vesper. Bevor ich aber jetzt von der Hochzeit im Golfclub erzähle, muss ich mal ganz von vorne anfangen, nämlich bei der ersten Begegnung mit Mareen und Oliver bzw. um es genauer zu sagen mit Oliver. Achtung, ich muss jetzt mal ein bisschen ausholen, aber die Geschichte ist so schmeichelhaft für mich, dass ich diese erzählen muss.

Meine Frau und ich gingen irgendwann mal einen Sonntag über die Fertighausausstellung in Wuppertal. Wir wollten uns mal informieren was es alles so gibt und ob ein Fertighaus für uns in Frage kommt. Irgendwann trafen wir auf einen jungen und sympathischen Bauberater, der mit uns ein Haus durchsprechen wollte. Bei der Raumplanung kam dann heraus, dass ich als Hochzeitsfotograf auch von zu Hause arbeite und dort auch Kunden empfange. Der Bauberater erzählte, dass er im nächsten Jahr auch endlich heiraten wollte, aber er habe schon einen super Hochzeitsfotografen, den hätte er vor längerer Zeit auf einer Hochzeit von ein paar Freunden gesehen und dieser Fotograf hat so ein tolles Foto von seinem Sohn geschossen, dass es für Ihn und seine zukünftigen Frau nur einen geben könnte. Er erzählte das so voller Inbrunst, dass ich ihm gratulierte so einen tollen Hochzeitsfotografen für sich gefunden zu haben, denn hat man mal seinen Hochzeitsfotografen gefunden, dann muss man den auch fest halten und nie wieder gehen lassen. „Ich zeig euch mal das Foto“ sagte dann der Bauberater und drehte seinen Bildschirm zu uns. Ich konnte es nicht glauben, denn das Foto war von mir und ich wusste auch noch genau auf welcher Hochzeit das war, nämlich die Hochzeit von Sarah und Matthias, die ich vor ein paar Jahren in Velbert begleitet habe. Ein paar Tage später saßen Mareen und Oliver bei mir zuhause und wir sprachen dann im Detail über Ihren großen Tag, über Ihre Hochzeit im Golfclub Felderbach. Für mich wirklich eine schmeichelhafte Begegnung, die ich nicht so schnell vergessen werde. Hier im übrigen das Foto:

Gefühlvolle Hochzeit in Velbert mit Sarah & Matthias - Hochzeitsfotograf NRW 32

So, jetzt aber zurück zur Hochzeit von Mareen in Oliver. Es ging recht früh Morgens los, wo Mareen mit Ihren Mädels beim Friseur saßen. Die Drei waren schon richtig guter Dinge und hatten auch Ihren Spaß. Bevor es dann zum Schminken ging, fuhr ich zu Olivers Eltern, wo das Getting Ready für den Bräutigam statt fand. Auch wenn Oliver das nicht so sieht, aber er war nervös und man konnte ihm die Anspannung schon anmerken. Herrlich. Ich liebe diese Momente. Danach fuhr ich wieder zu Mareen, die noch ein bisschen geschminkt wurde und dann in Ihr Kleid stieg. Es konnte also los gehen. Mareen und Oliver hatten sich für eine freie Trauung entschieden und diese freie Trauung fand auf der Dachterrasse vom Golfhotel Vesper statt mit einem traumhaften Ausblick auf die 1 vom Golfclub Gut Frielinghausen. Bei freien Trauungen gibt es oftmals eine ganz besondere Stimmung, denn oft wissen die Gäste nicht, was da jetzt passiert oder wie eine freie Trauung aussieht. Es herrscht eine ganz besondere Stimmung. Auch Oliver war immer mehr angespannt und konnte es kaum erwarten seine Mareen endlich in Empfang zu nehmen. Die Trauung war sensationell und wurde gehalten von meinem guten Freund Michael Mette, der mit seiner kleinen Zeremonienmeisterei unter anderem Traureden anbietet. Er schaffte es, dass sogar so ein harter Hund wie Oliver anfing das eine oder andere Tränchen zu verdrücken. Ich sage an dieser Stelle nur L63K. Was das ist muss man an dieser Stelle mal googeln, aber für Mareen und Oliver ist es etwas sehr bedeutsames. Nach der großartigen Trauzeremonie ging es dann über zum Sektempfang, der leider ein bisschen vom Regen unterbrochen wurde. Während ich mit dem Brautpaar los zog um ein paar Portraitfotos zu schießen, zogen die Gäste schon mal langsam in die Scheune, wo später gegessen und gefeiert werden sollte.

Eine Hochzeit im Golfclub ist immer etwas besonderes, auch für Nicht-Golfer

Bei einer Hochzeit im Golfclub bleibt es nicht aus, dass man auch typische Golfelemente mit in die Fotos einbindet, wobei ich auch versuche das so gut es geht zu verhindern, sofern das Paar keine Golfer sind. Mareen und Oliver sind keine Golfer, jedenfalls noch nicht und was nicht ist, kann ja noch werden. Trotzdem hatten wir riesig Spaß bei den Portraitfotos. Die beiden konnten mal durchatmen und Oliver fand es großartig seine Mareen im Golfcart über den Platz zu fahren. Nach dem Essen ging so langsam die Party los und es wurde viel gelacht und gefeiert. So gehört sich das auch. Ich wünsche euch beiden alles Gute und vielen lieben Dank, für diese wirklich tolle Begegnung und das ich euch an eurem super schönen Tag begleiten durfte. Ich hoffe wir sehen uns ganz bald wieder.

Puh, jetzt habe ich aber wirklich viel über eine Hochzeit im Golfclub geschrieben. Ich höre jetzt auch auf und zeige endlich mal ein paar Fotos.

Hochzeit im Golfclub mit Mareen und Oliver was last modified: September 4th, 2015 by Michael Epke-Wessel

Ähnliche Beiträge

  • Mareen Jettkandt - 3. September 2015 - 19:12

    Es war sooo ein toller Tag! Und dank Michael dürfen wir ihn immer wieder erleben!AntwortenAbbruch

  • Adelheid jettkandt - 3. September 2015 - 22:06

    Auch wir als Eltern und Schwiegereltern können uns nur für diesen fantastischen Tag und die wunderschönen Bilder bedanken .Wir sind total stolz auf unsere Kinder und Enkelkinder und Wünschen für die Zukunft nur das aller BesteAntwortenAbbruch

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

*

*